Schlösser Areal | Düsseldorf

Bauherren:
BWB Beamten-Wohnungs-Baugenossenschaft eG
DWG Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft eG
WOGEDO Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost eG

Leistungszeitraum: 2017 - 2021
Wohneinheiten: 134 WE

 

Derendorf erlebt aktuell einen tiefgreifenden Wandel vom einstigen Industriestandort zum zentral gelegenen, modernen Dienstleistungs- Bildungs- und Wohnstandort.
Mit dem Wettbewerbsgrundstück, dem Gelände der einstigen Produktionsstätte der Schlösser Brauerei, bot sich die Chance, einen nachhaltigen städtebaulichen Impuls zu gestalten, der als östlicher Abschluss eine vielfältige Wirkung für das „Wohnquartier Schlösser-Areal“ entfaltet.
Urbane Qualitäten unter Berücksichtigung von ressourcenschonenden Bauweisen und Einhaltung hoher Schallschutz- und Klimaschutzziele zu entwickeln, war hier die Aufgabe.


Die Planung beinhaltet dabei einen Riegel und zwei Punkthäuser mit insgesamt 134 Wohneinheiten. Sämtliche geplante Wohnungen berücksichtigen gleichermaßen die Anforderungen der Barrierefreiheit wie die der wirtschaftlichen Gestaltung.
Besondere Herausforderung war die Lage in unmittelbarer Nähe zu den Gleisanlagen, welche erhöhte schallschutztechnische Anforderungen sowohl in der Ausführung als auch in der grundlegenden Planung erforderte. So wurden bereits in der ersten Entwurfsphase nahezu alle Aufenthaltsräume zum Innenhof orientiert.
Um den ruhigen Innenbereich attraktiv belichten zu können, wurde der Hof nach Westen hin geöffnet und nur von zwei niedrigeren Punkthäusern ergänzt.
Die Gebäude stehen auf einem Sockelgeschoss mit Tiefgarage, Abstell- und Technikräumen.


Die begrünten und bepflanzten, halbgeschossigen Parkgaragen bieten auf relativ einfache und effiziente Weise Stellplätze für Autos und Fahrräder. Kellerräume für jede Wohneinheit und Technikflächen sind ebenfalls dort untergebracht.