Quartierspark Nordstraße

Im Rahmen eines öffentlichen Interessenbekundungsverfahren der Stadt Entwicklungsgesellschaft Herne (SEG) hat die WHS den Zuschlag zum Erwerb einer Teilfläche des ehemaligen Fortuna Fußballplatzes an der Nordstraße erhalten. In den ersten grafischen Entwürfen des Architekturbüros Tor 5 lassen sich bereit Schwerpunkte und Ziele des Projekts erkennen. Auf dem rund 12.000 qm großen Areals soll ab Mitte/Ende nächsten Jahres mit der Errichtung zweier Häuser mit insgesamt 40 Wohnungen begonnen werden - ein Teil davon öffentlich gefördert. Vorgesehen ist zudem der Bau einer modernen Tiegfarage mit einem Stellplatz für jede Wohnung, Ladestationen für E-Autos sowie seperaten Fahrradstellplätzen. Besonderer Fokus wird zudem auf die Themen Umwelt und Klima gelegt. Dachbegrünung auf den Häusern trägt zur Verbesserung des Mikroklimas im Quartier bei und Photovoltaikanlagen liefern zustätlichen Strom aus Sonnenlicht. Die Energieeffizienz der Häuser soll der KfW-Kategorie 50+ entsprechen. Die Gestaltung des benachbarten öffentlichen Parks liegt in der Verantwortung der Stadtentwicklungsgesellschaft.

Quelle: https://www.whs.de/wohnungen/neubauprojekte/quartierpark-nordstrasse

Anbei finden Sie noch über das Quartier einen Presseartikel.
Quelle: https://inherne.net/whs-plaene-fuer-sportplatz-nordstrasse/