Klanggarten | Köln-Porz

Bauherr: Wohungs- und Siedlungs GmbH
Leistungszeitraum: 2011 - 2016
Wohneinheiten: 90 WE


Im Stadtteil Köln-Porz ist die Umgestaltung eines gewachsenen Quartiers in Arbeit. Die Sanierung der 60er-Jahre Häuser ist Teil der Quartiersentwicklung „Klanggarten“.
Eine Modernisierung ist für die in die Jahre gekommenen Häuser an der Beethovenstraße 5 bis 13, am Geigensteg, an der Glockengasse und am Schellenweg geplant.
Grundlage ist eine energetische Gesamtsanierung und darüber hinaus stets ein Mix aus Um-Neu- Weiterbauen und Grundsanierungsmaßnahmen. Ziel ist eine gesunde Durchmischung im Quartier, neue Attraktivität der Wohnungen und eine langfristige Qualitätssicherung. Die Sanierungsmaßnahmen werden durch Neubauten entlang der Beethovenstraße ergänzt.
Die Quartiersentwicklung im „Klanggarten“ setzt auf die Signalwirkung, als Baustein zur Aufwertung des Stadtteils Porz.